„Fantastische Stimmung“ im Weserstadion

Freudenfeste in der Festung

Klaus Allofs

Bremen - 2:0 gegen Kaiserslautern, 5:3 gegen Freiburg, nun 2:0 gegen den Hamburger SV: Werder hat alle drei Heimspiele in dieser Bundesliga-Saison gewonnen, das Weserstadion entwickelt sich nach der durchwachsenen Vorsaison (sechs Siege, sechs Unentschieden, fünf Niederlagen) wieder zu einer Festung.

Und hinter den Mauern dieser Festung kracht es wie schon lange nicht mehr. Beim Nordderby dürfte die meisten der 41 600 Zuschauer eine Gänsehaut nach der anderen überkommen haben. Erst die beiden Tore von Claudio Pizarro, dann auch noch das frenetisch bejubelte Comeback von Naldo. „Ein rundum gelungener Abend“, meinte Kapitän Clemens Fritz.

Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Die Fans feierten aber nicht nur Werder, sondern Werder auch die Fans. „Die Atmosphäre war sensationell, das hatte ‘was von den großen Champions-League-Abenden“, schwärmte Fritz und fügte noch an: „Jeder, mit dem ich gesprochen habe, hat es genauso empfunden.“ Etwa Keeper Tim Wiese, der urteilte: „Die Stimmung war fantastisch, besser geht’s nicht. Für so etwas spielt man doch Fußball.“ Verteidiger Sebastian Prödl fand’s „bombastisch. Die Zuschauer haben uns zum Sieg getragen.“

Und auch Sportchef Klaus Allofs machte den Fans ein großes Kompliment: „Es war sensationell, wie uns das Publikum auch über Phasen hinweggeholfen hat, in denen wir leicht müde wurden.“ · mr

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Meistgelesene Artikel

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Kommentare