Der Freimarkt ruft

+
So feierte Werder Bremen im letzten Jahr auf dem Freimarkt.

Bremen - Als Werder noch international spielte, gab es schon mal Terminschwierigkeiten und keinen Freimarkt-Besuch der Profi-Mannschaft. Doch in diesem Jahr sind die Bremer Bundesliga-Kicker wieder ganz offiziell zu Gast beim größten Volksfest Norddeutschlands.

Am Montagabend folgt der SV Werder einer Einladung der Betreiber des Bayernzeltes. Dabei werden die Neuzugänge besonders gefordert sein: Sie müssen beweisen, ob sie schon die Werder-Hymne „Lebenslang Grün-Weiß“ singen können. · kni

Werder Bremen auf dem Freimarkt 2011

Werder auf dem Freimarkt

Der Bremer Freimarkt gilt aus gutem Grund als das norddeutsche Pendant zum bayrischen Oktoberfest. Denn vom 19. Oktober bis zum 4. November wird in Bremen wieder "Ischa Freimaak" gerufen, womit gemeint ist, dass man mal wieder richtig feiern kann.

Die fünfte Jahreszeit hat eine sehr lange Tradition in Bremen. Schon seit 977 Jahren feiern Buten- und Binnen-Bremer das Fest im Namen der Marktgerechtigkeit, die die Abhaltung eines freien Marktes seit 1035 garantiert. Mittlerweile zieht das älteste Volksfest Deutschlands mehr als vier Millionen Besucher pro Jahr in seinen Bann.

In unserem umfangreichen Special haben wir alle Schienenbahnen, Fahr- und Laufgeschäfte aufgelistet und beschrieben. Dazu gibt es unter www.kreiszeitung.de/freimarktnatürlich alle Infos zum größten Volksfest im Norden - dem 977. Bremer Freimarkt vom 19. Oktober bis zum 4. November 2012

Alle Karussells auf dem Freimarkt 2012

Alle Karussells auf dem Freimarkt in Bremen 2012

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Nouri: „Ich bin nicht so wichtig“

Kommentare