Stattdessen heute quälende Videoanalyse

Freier Tag gestrichen

+
Clemens Fritz nach der Niederlage gegen Saarbrücken. Für Montag hat Trainer Dutt eine Videoanalyse angeordnet.

Bremen - Bei einem Sieg in Saarbrücken hätten die Werder-Profis heute ein bisschen die Füße hochlegen dürfen, nun aber müssen sie ran. Trainer Robin Dutt hat den eingeplanten freien Tag gestern kurzerhand gestrichen.

„Es ist jetzt wichtig, dass wir zusammenkommen und miteinander reden“, sagte der 48-Jährige. Ein Straftraining sei es nicht, beteuerte Dutt: „Das wäre aus körperlicher Sicht falsch.“ Stattdessen steht vermutlich eine lockere Einheit und eine Videoanalyse auf dem Programm. Die Maßnahme ist laut Dutt auch „ein Zeichen nach draußen, dass wir die Situation nicht auf die leichte Schulter nehmen“. mr

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Kommentare