Abschied nach nur einem Jahr

U23: Ronstadt wechselt zu den Würzburger Kickers

+
Frank Ronstadt verlässt die U23 von Werder Bremen und wechselt nach Würzburg.

Bremen - Nach nur einer Saison heißt es schon wieder Abschied nehmen: Frank Ronstadt verlässt die U23 von Werder Bremen und wechselt zum FC Würzburger Kickers.

Das gaben die Clubs am Mittwoch bekannt. „Zwar konnte Frank den Sprung in Richtung Bundesliga nicht machen, dennoch hat er in jedem Spiel alles für unsere U23 gegeben“, sagt Björn Schierenbeck, Direktor von Werders Nachwuchsleistungszentrum, in einer Vereinsmitteilung.

Schon gelesen?  Werder bestätigt: Konrad Fünfstück wird U23-Trainer

Für Ronstadt, der im vergangenen Sommer vom Hamburger SV II zu Werder gewechselt war und in der abgelaufenen Saison in 30 Spielen zum Einsatz kam, geht es nun in die Dritte Liga. In Würzburg unterschreibt er einen Vertrag bis 2021. „Ich verspüre eine große Vorfreude auf die Herausforderung bei den Würzburger Kickers und freue mich darauf, mich in allen Aspekten weiterzuentwickeln“, erklärt der 21-jährige Außenbahnspieler auf der Internetseite des FWK.

Für Ronstadt beginnt also ein neues Kapitel, genauso wie für das Weserstadion. Werder Bremen hat die Namensrechte vom Weserstadion verkauft.

(han)

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Warnungen und Mahnungen zur Gedenkfeier in Auschwitz

Warnungen und Mahnungen zur Gedenkfeier in Auschwitz

"Ruhe in Frieden": Nowitzki und Sport-Welt trauern um Bryant

"Ruhe in Frieden": Nowitzki und Sport-Welt trauern um Bryant

„Relegation gegen HSV ist kein Saisonziel“: Die Netzreaktionen zu #SVWTSG

„Relegation gegen HSV ist kein Saisonziel“: Die Netzreaktionen zu #SVWTSG

Wie nachhaltig kann Outdoormode sein?

Wie nachhaltig kann Outdoormode sein?

Meistgelesene Artikel

Bartels vor Rückkehr in Kader des SV Werder

Bartels vor Rückkehr in Kader des SV Werder

Werder-Verteidiger Vogt: „Ich weiß von der Szene nichts mehr“

Werder-Verteidiger Vogt: „Ich weiß von der Szene nichts mehr“

Ex-Referee Rafati schützt Moisander: „Reaktion war menschlich und nachvollziehbar“

Ex-Referee Rafati schützt Moisander: „Reaktion war menschlich und nachvollziehbar“

Bowling oder Hexenwerk - Verletzung von Ludwig Augustinsson gibt Werder Bremen wieder Rätsel auf

Bowling oder Hexenwerk - Verletzung von Ludwig Augustinsson gibt Werder Bremen wieder Rätsel auf

Kommentare