Franco di Santo.

Verabschiedung von Di Santo

+
Franco di Santo.

Bremen - Am Samstag kehrt Franco Di Santo ins Weserstadion zurück – und dürfte nach seinem Blitzwechsel zu Schalke viele Pfiffe kassieren.

Trotzdem will Werder vor dem Spiel auf eine gute alte Tradition nicht verzichten. „Es wird auf jeden Fall eine Verabschiedung geben“, kündigt Sportchef Thomas Eichin an. Ob Di Santo das übliche Präsent (eine Grafik) und den obligatorischen Blumenstrauß wirklich auf dem Rasen überreicht bekommen wird, „das müssen wir noch klären“, berichtet Eichin.

kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare