Wir fragen Sie: Weshalb gewinnt Werder gegen Bayern?

+
Bereits zweimal lieferten sich Werder und die Bayern packende Duelle in dieser Saison. Das wird auch am 15. Mai in Berlin nicht anders sein.

Bremen -Noch sind es drei Wochen zum mit Spannung erwarteten Pokalfinale zwischen Werder Bremen und dem FC Bayern München. Wir suchen gemeinsam mit den Fans Gründe, weshalb die Bayern im Finale chancenlos sind.

Die Vorschläge werden wir rechtzeitig zum Pokalfinale auf unserer Homepage veröffentlichen. Unsere Partnerredaktion in München leifert zeitgleich Gründe, weshalb die Bayern gewinnen werden. Kreativität ist also gefragt, schließlich möchte man dem bayrischen Rivalen zeigen, wer der Herr im Hause ist.

Haben Sie einen oder mehrere gute Gründe, weshalb am Ende die Grün-Weißen den Pokal in den Nachthimmel stemmen werden? Dann füllen Sie das unten stehende Formular aus oder schicken Sie uns Ihren Vorschlag an onlineredaktion@kreiszeitung.de 

Das könnte Sie auch interessieren

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Meistgelesene Artikel

Mögliche Aufstellung: Wieder mit Dreierkette gegen ein Top-Team?

Mögliche Aufstellung: Wieder mit Dreierkette gegen ein Top-Team?

Die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Bayern-Spiel

Die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Bayern-Spiel

Bargfrede und die Wochen der Wahrheit

Bargfrede und die Wochen der Wahrheit

Baumann blickt auf legendäres 5:2 gegen Bayern zurück

Baumann blickt auf legendäres 5:2 gegen Bayern zurück

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion