2:4-Pleite im Viertelfinale

Fotostrecke: Werder verschenkt 2:0-Führung

Was war das für eine verrückte Anfangsphase?! Schon in der 4. Minute traf Max Kruse vom Elfmeterpunkt, nachdem Jonathan Tah in zu Fall gebracht hatte.
1 von 13
Was war das für eine verrückte Anfangsphase?! Schon in der 4. Minute traf Max Kruse vom Elfmeterpunkt, nachdem Jonathan Tah in zu Fall gebracht hatte.
Und es kam noch besser: Drei Minuten später erhöhte Aron Johannsson auf 2:0.
2 von 13
Und es kam noch besser: Drei Minuten später erhöhte Aron Johannsson auf 2:0.
Er lupfte die Kugel nach einem feinen Pass von Kruse über Bernd Leno (7.) und bejubelte sein erstes Saisontor.
3 von 13
Er lupfte die Kugel nach einem feinen Pass von Kruse über Bernd Leno (7.) und bejubelte sein erstes Saisontor.
Werder spielte richtig guten Kombinationsfußball. So hätte Johannsson in der elften Minute beinahe auf 3:0 erhöht.
4 von 13
Werder spielte richtig guten Kombinationsfußball. So hätte Johannsson in der elften Minute beinahe auf 3:0 erhöht.
Der nächste Treffer fiel dann aber auf Seiten der Leverkusener. Julian Brandt verkürzte auf 1:2 (31.).
5 von 13
Der nächste Treffer fiel dann aber auf Seiten der Leverkusener. Julian Brandt verkürzte auf 1:2 (31.).
Bei Werder lief viel über Florian Kainz. In der 39. Minute hämmerte der Österreicher den Ball aus der zweiten Reihe aufs Tor. Leno kratzte die Kugel aber aus dem oberen rechten Eck.
6 von 13
Bei Werder lief viel über Florian Kainz. In der 39. Minute hämmerte der Österreicher den Ball aus der zweiten Reihe aufs Tor. Leno kratzte die Kugel aber aus dem oberen rechten Eck.
Es war ein super Fußballspiel in der BayArena. Hier im Duell: Maximilian Eggestein und Kevin Volland.
7 von 13
Es war ein super Fußballspiel in der BayArena. Hier im Duell: Maximilian Eggestein und Kevin Volland.
In der zweiten Hälfte wurde Bayer immer stärker und spielte nun deutlich offensiver als in der ersten Halbzeit.
8 von 13
In der zweiten Hälfte wurde Bayer immer stärker und spielte nun deutlich offensiver als in der ersten Halbzeit.

Werder Bremen musste sich im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen Bayer 04 Leverkusen nach 2:0-Führung mit 2:4 nach Verlängerung geschlagen geben.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

„No Piza, no Party“: Netzreaktionen zum Nürnberg-Spiel

Erst trifft Maxi Eggestein per Traumtor, dann stellt Werder den Spielbetrieb ein, hat VAR-Glück und frisst doch noch den Last-Minute-Ausgleich - das …
„No Piza, no Party“: Netzreaktionen zum Nürnberg-Spiel

Erntefest in Völkersen

In Völkersen können sie richtig feiern. Jüngster Beweis: das Erntefest am vergangenen Wochenende. Lange bevor der Festumzug mit über 25 tollen und …
Erntefest in Völkersen

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Nürnberg-Spiel

Abschlusstraining! So lief die Einheit bei Werder Bremen einen Tag vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg.
Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Nürnberg-Spiel

Katharinenmarkt in Hoya

Der 26. Katharinenmarkt ging mit Gauklern, fahrenden Händlern und Spielleuten wie zu Zeiten der Grafen von Hoya im Bürgerpark und rund um die …
Katharinenmarkt in Hoya

Meistgelesene Artikel

Mögliche Aufstellung: Mit Sahin und Bargfrede gegen den Club?

Mögliche Aufstellung: Mit Sahin und Bargfrede gegen den Club?

Zu große Hoffnung, zu großer Frust

Zu große Hoffnung, zu großer Frust

Sahin: „Wir haben um den Ausgleich gebettelt“

Sahin: „Wir haben um den Ausgleich gebettelt“

Videobeweis funktioniert, aber Kohfeldt ist trotzdem unzufrieden

Videobeweis funktioniert, aber Kohfeldt ist trotzdem unzufrieden

Kommentare