Schrecksekunde im Training am Dienstag

1 von 34
Ohne die Nationalspieler trainierten am Dienstagmorgen die Spieler des SV Werder Bremen. Dabei gab es eine kleine Schrecksekunde: Özkan Yildirim prallte mit Assani Lukimya zusammen und blieb liegen. Er stand allerdings wieder auf und scheint nicht schlimmer verletzt zu sein.
2 von 34
Ohne die Nationalspieler trainierten am Dienstagmorgen die Spieler des SV Werder Bremen. Dabei gab es eine kleine Schrecksekunde: Özkan Yildirim prallte mit Assani Lukimya zusammen und blieb liegen. Er stand allerdings wieder auf und scheint nicht schlimmer verletzt zu sein.
3 von 34
Ohne die Nationalspieler trainierten am Dienstagmorgen die Spieler des SV Werder Bremen. Dabei gab es eine kleine Schrecksekunde: Özkan Yildirim prallte mit Assani Lukimya zusammen und blieb liegen. Er stand allerdings wieder auf und scheint nicht schlimmer verletzt zu sein.
4 von 34
Ohne die Nationalspieler trainierten am Dienstagmorgen die Spieler des SV Werder Bremen. Dabei gab es eine kleine Schrecksekunde: Özkan Yildirim prallte mit Assani Lukimya zusammen und blieb liegen. Er stand allerdings wieder auf und scheint nicht schlimmer verletzt zu sein.
5 von 34
Ohne die Nationalspieler trainierten am Dienstagmorgen die Spieler des SV Werder Bremen. Dabei gab es eine kleine Schrecksekunde: Özkan Yildirim prallte mit Assani Lukimya zusammen und blieb liegen. Er stand allerdings wieder auf und scheint nicht schlimmer verletzt zu sein.
6 von 34
Ohne die Nationalspieler trainierten am Dienstagmorgen die Spieler des SV Werder Bremen. Dabei gab es eine kleine Schrecksekunde: Özkan Yildirim prallte mit Assani Lukimya zusammen und blieb liegen. Er stand allerdings wieder auf und scheint nicht schlimmer verletzt zu sein.
7 von 34
Ohne die Nationalspieler trainierten am Dienstagmorgen die Spieler des SV Werder Bremen. Dabei gab es eine kleine Schrecksekunde: Özkan Yildirim prallte mit Assani Lukimya zusammen und blieb liegen. Er stand allerdings wieder auf und scheint nicht schlimmer verletzt zu sein.
8 von 34
Ohne die Nationalspieler trainierten am Dienstagmorgen die Spieler des SV Werder Bremen. Dabei gab es eine kleine Schrecksekunde: Özkan Yildirim prallte mit Assani Lukimya zusammen und blieb liegen. Er stand allerdings wieder auf und scheint nicht schlimmer verletzt zu sein.

Ohne die Nationalspieler trainierten am Dienstagmorgen die Spieler des SV Werder Bremen. Dabei gab es eine kleine Schrecksekunde: Özkan Yildirim prallte mit Assani Lukimya zusammen und blieb liegen. Er stand allerdings wieder auf und scheint nicht schlimmer verletzt zu sein.

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Himmelfahrt ist für viele Diepholzer das Schützenfest in Aschen ein festes Ziel, so auch in diesem Jahr.
Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Twistringen - Drei Tage waren 130 Franzosen aus Bonnétable anlässlich der 40jährigen Städtpartnerschaft zu Gast in Twistringen.
40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Von der Abfahrt mit dem Bus bis zur Feier am Abend: Der Samstag hätte für den TuS Sulingen und seine Fans nicht besser laufen können. Mit 2:0 setzte …
TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Das 7. Internationale Straßentheaterfestival in Bassum - die Piazzetta - hat die Menschen am Wochenende mit einem vielfältigen Wunschprogramm …
Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Meistgelesene Artikel

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler