Fortunen gehen im Training aufeinander los

+
Ken Ilsö

Düsseldorf - Bei Bundesligist Fortuna Düsseldorf liegen nach sechs Spielen ohne Sieg offenbar die Nerven blank. Im Training am Mittwoch gingen Ken Ilsö und Dani Schahin mit den Fäusten aufeinander los.

Das berichtete die Rheinische Post in ihrem Online-Portal. Die Teamkollegen gingen dazwischen und trennten die beiden Streithähne. Trainer Norbert Meier unterbrach das Training. Bereits am Dienstag hatte sich Schahin während einer Übungseinheit mit Martin Latka angelegt.

Die Düsseldorfer treffen am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) auf Werder Bremen. Der Vorsprung des Aufsteigers auf den FC Augsburg auf dem Relegationsplatz beträgt sechs Spieltage vor Saisonende fünf Punkte. Das Spiel gegen Bremen ist mit 54.000 Zuschauern bereits ausverkauft.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Kommentare