Flutlichtspiel fürs Wolter-Team

Bremen. Werders U 23 darf sich auf ein weiteres Flutlichtspiel freuen: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Freitag die Spieltage zwölf bis 18 in der Dritten Liga terminiert – und am Freitagabend, 30. September, empfängt das Team von Trainer Thomas Wolter den FC Carl Zeiss Jena im Stadion „Platz 11“.

Bis auf die Partie in Darmstadt (Sonntag, 27. November) gehen alle weiteren Begegnungen jeweils an einem Sonnabend über die Bühne: Am 15. Oktober tritt Werder II um 14 Uhr beim SV Babelsberg an, am 22. Oktober steigt um 14 Uhr das Heimspiel gegen den SV Sandhausen, und am Sonnabend, 29. Oktober, kommt der VfB Stuttgart II (Anpfiff: 14 Uhr).

Rubriklistenbild: © dpa

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Kommentare