Letztes Heimspiel für Werder

Florian Grillitsch über das Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim

Im Sommer wechselt er von Werder Bremen zur TSG 1899 Hoffenheim, am Samstag bestreitet Florian Grillitsch sein letztes Heimspiel im Bremer Weserstadion - ausgerechnet gegen Hoffenheim. Jetzt blickt Grillitsch vor und zurück und scherzt: „Ich glaube nicht, dass ich mich in der Gästekabine umziehen werde.“

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wegen Osako: Werder-Coach Kohfeldt riskiert sogar Prügel

Wegen Osako: Werder-Coach Kohfeldt riskiert sogar Prügel

Wegen Osako: Werder-Coach Kohfeldt riskiert sogar Prügel
Nach dem Fehlstart will Werder-Coach Kohfeldt gegen Schalke zurück in den „Alles-oder-nichts-Modus“

Nach dem Fehlstart will Werder-Coach Kohfeldt gegen Schalke zurück in den „Alles-oder-nichts-Modus“

Nach dem Fehlstart will Werder-Coach Kohfeldt gegen Schalke zurück in den „Alles-oder-nichts-Modus“
Milot Rashica fehlt Werder auch gegen Schalke

Milot Rashica fehlt Werder auch gegen Schalke

Milot Rashica fehlt Werder auch gegen Schalke
Werder feiert Born – mit legendärem Rotwein und Spezial-Blumen

Werder feiert Born – mit legendärem Rotwein und Spezial-Blumen

Werder feiert Born – mit legendärem Rotwein und Spezial-Blumen

Kommentare