Flaschenwurf mit Folgen

Hannover - Nach dem Werder-Gastspiel in Wolfsburg ist es am Samstag im Bahnhof Hannover zu Auseinandersetzungen zwischen Bremer Fans und der Bundespolizei gekommen.

Ein 16-Jähriger hatte bei dem Zwischenstopp des Entlastungszugs für die 2 000 Werder-Fans eine Bierflasche auf einen Polizisten geworfen. Als die Beamten den Täter kontrollieren wollten, wurden sie von Mitreisenden attackiert. Ein weiterer Einsatzzug der Bundespolizei musste Schlagstöcke und Pfefferspray einsetzen, um die Situation unter Kontrolle zu bringen, berichtet die Polizei. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung und Missbrauch von Nothilfeeinrichtungen eingeleitet. · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Meistgelesene Artikel

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Baumann verteidigt Vorgehen bei der Trainersuche

Baumann verteidigt Vorgehen bei der Trainersuche

Hannover sauer auf DFB

Hannover sauer auf DFB

Kommentare