Fischer bleibt Geschäftsführer

Bremen - Nun ist es amtlich: Klaus-Dieter Fischer bleibt in den nächsten zwei Jahren Geschäftsführer der Werder Bremen GmbH & Co KG aA. Das beschloss das zehnköpfige Werder-Präsidium, das laut Satzung einen der drei Geschäftsführer benennen darf und so die Interessen des Vereins in der Kapitalgesellschaft wahrt. Die anderen Geschäftsführer, Klaus Allofs und Klaus Filbry, werden vom Aufsichtsrat bestimmt.

Fischer war vor zwei Wochen von den Mitgliedern im Amt des Werder-Präsidenten bestätigt worden. Der 70-Jährige ist als Geschäftsführer für die Bereiche Leistungszentrum, Frauenfußball, andere Sportarten und Sozialmanagement zuständig. Wie lange er diesen Job noch machen will, ließ Fischer offen, aber einen Nachfolger hat er in Vize-Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald schon im Blick: „Ihn kann ich mir gut vorstellen.“ · kni

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare