Fischer bleibt bis Ende 2014 Geschäftsführer von Werder Bremen

+
Klaus-Dieter Fischer

Bremen - Klaus-Dieter Fischer bleibt für gut ein Jahr Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen. Der 72-Jährige wurde am Dienstagabend vom Präsidium für eine weitere Amtszeit bestätigt, wie der Club am Mittwoch mitteilte.

Fischer kündigte allerdings an, nicht die komplette Wahlperiode von zwei Jahren ausschöpfen zu wollen und sein Amt am 31. Dezember 2014 niederzulegen. „Ich habe dem Präsidium diesen Zeitpunkt vorgeschlagen, weil ich ab dem 1. Januar 2015 nur noch mein Ehrenamt als Präsident des Vereins ausüben möchte“, sagte Fischer.

Als einziger Geschäftsführer Werders wird Fischer vom Vereinspräsidium entsendet. Die anderen beiden Geschäftsführer Klaus Filbry und Thomas Eichin werden dagegen vom Aufsichtsrat bestellt.

Fischer, der seit 1970 in verschiedene Führungsfunktionen bei Werder in der Verantwortung steht, ist zudem ehrenamtlicher Präsident des Vereins. dpa

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Meistgelesene Artikel

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

Glückwunsch, Per!

Glückwunsch, Per!

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Kommentare