Fischer bleibt bis Ende 2014 Geschäftsführer von Werder Bremen

+
Klaus-Dieter Fischer

Bremen - Klaus-Dieter Fischer bleibt für gut ein Jahr Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen. Der 72-Jährige wurde am Dienstagabend vom Präsidium für eine weitere Amtszeit bestätigt, wie der Club am Mittwoch mitteilte.

Fischer kündigte allerdings an, nicht die komplette Wahlperiode von zwei Jahren ausschöpfen zu wollen und sein Amt am 31. Dezember 2014 niederzulegen. „Ich habe dem Präsidium diesen Zeitpunkt vorgeschlagen, weil ich ab dem 1. Januar 2015 nur noch mein Ehrenamt als Präsident des Vereins ausüben möchte“, sagte Fischer.

Als einziger Geschäftsführer Werders wird Fischer vom Vereinspräsidium entsendet. Die anderen beiden Geschäftsführer Klaus Filbry und Thomas Eichin werden dagegen vom Aufsichtsrat bestellt.

Fischer, der seit 1970 in verschiedene Führungsfunktionen bei Werder in der Verantwortung steht, ist zudem ehrenamtlicher Präsident des Vereins. dpa

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Kommentare