Hoilett und Nabab im Visier

+
Kommt der Kanadier David Hoilett vom Premier-League-Club Blackburn Rovers ?

Bremen - Wer künftig bei Werder Bremen die Tore verhindern soll, ist mittlerweile bekannt. Geschäftsführer Klaus Allofs holte Torwart Raphael Wolf (23) und Innenverteidiger Assani Lukimya (26).

Aber Neuzugänge, die Tore erzielen können, fehlen noch. Die Verpflichtung das Bayern-Angreifers Nils Petersen ("Wenn ich gehe, kommt nur Werder infrage") ist noch nicht perfekt, die Suche nach einem weiteren Stürmer läuft.

Laut der französischen "L' Equipe" sind die Bremer dabei auf Livio Nabab gestoßen. Der 23-jährige Nationalspieler Guadeloupes ist gerade mit SM Caen aus der ersten französischen Liga abgestiegen. Schnell, technisch stark und kampfwillig soll er sein - aber vor dem Tor fehlt wohl der Killerinstinkt. Nabab traf in der kompletten Saison nur viermal. Sein Vertrag läuft noch bis 2014, Nabab kostet somit Ablöse.

Die Werder-Gerüchteküchte

Gerüchteküche: Welche Spieler holt Werder Bremen?

Zum Spartarif wäre dagegen der Kanadier David Hoilett vom Premier-League-Club Blackburn Rovers zu haben. Der Vertrag des 21-Jährigen läuft aus, er liebäugelt nach Informationen des Lokalblatts "Lanca-shire Telegraph" mit einer Rückkehr nach Deutschland. Zwischen 2007 und 2009 hatte Hoilett beim SC Paderborn und FC St. Pauli gespielt, ehe er zu den Rovers wechselte, wo er in der abgelaufenen Saison in 34 Einsätzen sieben Tore erzielte. Laut Bericht gehört Werder zur Riege der möglichen neuen Arbeitgeber des offensiven Mittelfeldspielers. Hoilett wird allerdings auch bei Borussia Mönchengladbach gehandelt.csa

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Kommentare