Die Fans protestieren

Bremen - Wenn heute Werders Heimspiel gegen Nürnberg angepfiffen wird, bleibt’s auf den Rängen erneut relativ ruhig.

Viele Fans beider Clubs wollen weiter gegen das inzwischen von fast allen Bundesligisten durchgewunkene Sicherheitskonzept der DFL protestieren – und zwar wieder exakt zwölf Minuten und zwölf Sekunden. „Es ist so wie beim letzten Mal“, erklärte Werders Fanbeauftragter Till Schüssler gestern. Weitere Boykotts seien nicht geplant. Werder hatte vergeblich versucht, bei der DFL-Versammlung am 12. Dezember einen Aufschub der Beschlüsse zu erwirken.

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare