Die Fahrstuhlmannschaft

Bremen - Nur gut, dass da niemand Platzangst hatte . . . Auf dem Weg von der Kabine in den eine Etage höher gelegenen Ostkurvensaal sind am Montagabend acht Werder-Profis und Co-Trainer Wolfgang Rolff im Fahrstuhl stecken geblieben.

Marko Marin, Sebastian Mielitz, Christian Vander, Tim Borowski, Mehmet Ekici, Felix Kroos, Aaron Hunt und Onur Ayik kamen etwa eine halbe Stunde zu spät zur Weihnachtsfeier der Fan-Clubs. Erst nachdem ein Haustechniker den Fehler in der Technik nach einer halben Stunde behoben hatte, tauchte die Fahrstuhlmannschaft unter dem Gejohle der Fans auf der Feier auf. Marin, der sogar ein Foto aus dem Lift bei „Facebook“ veröffentlichte, schmunzelte: „Es war ganz lustig. Und so lange hat es ja nicht gedauert.“ · csa/mr

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Kommentare