Fällt länger aus: Werders Janek Sternberg.

Bänderriss bei Sternberg

+
Fällt länger aus: Werders Janek Sternberg.

Belek - Die Partie gestern gegen Baku (1:0) begann mit einer Schrecksekunde. Nach nicht mal zehn Minuten knickte Linksverteidiger Janek Sternberg bei der Landung nach einem Luftkampf mit dem linken Fuß um, musste erst behandelt und dann ausgewechselt werden. Er wurde kurz darauf, während das Spiel noch lief, ins Hotel gebracht. „Das sah nicht gut aus. Janek ist ein harter Bursche. Wenn er liegenbleibt, hat er auch was“, ahnte Werder-Sportdirektor Rouven Schröder. Und behielt Recht. Nach einer ersten Diagnose vor Ort ist es ein Bänderriss im Sprunggelenk. Das würde eine mehrwöchige Pause nach sich ziehen. „Das ist echt bitter“, stöhnte Trainer Viktor Skripnik.

mr

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Augustinsson kommt als Double-Sieger

Augustinsson kommt als Double-Sieger

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Werder testet gegen Wolverhampton Wanderers

Nouri schickt Bruns weg

Nouri schickt Bruns weg

Kommentare