Ex-Werder-Coach hat neuen Job

Dutt wird Trainer in Bochum

+
Ex-Werder-Trainer Robin Dutt wird Chefcoach beim VfL Bochum.

Bochum - Neue Aufgabe für Werders Ex-Coach Robin Dutt: Der 53-Jährige übernimmt mit sofortiger Wirkung den VfL Bochum als Cheftrainer und soll den Tabellen-14. der Zweiten Liga vor dem Abstieg retten. Das hat der Verein am späten Sonntagabend mitgeteilt.

Nach Gertjan Verbeek, Ismail Atalan und Jens Rasiejewski ist Dutt bereits der vierte Bochumer Trainer in dieser Spielzeit. Erst in der vergangenen Woche hatte sich der Club vom ehemaligen U19-Coach Rasiejewski getrennt, der das Amt selbst erst im Oktober 2017 von Atalan übernommen hatte. Der wiederum war zuvor auch nur drei Monate Bochumer Trainer gewesen. Nun soll mit Dutt alles besser werden.

Von Juni 2013 bis Oktober 2014 war Dutt als Cheftrainer für Werder Bremen verantwortlich, ehe er von Sportchef Thomas Eichin entlassen wurde. Es war seine bisher letzte Station als Coach. Zwischen Januar 2015 und Mai 2016 arbeitete Dutt als Vorstand Sport beim VfB Stuttgart, konnte damals den Abstieg in die Zweite Liga aber nicht verhindern.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Ex-Pfleger Högel äußert sich zu mutmaßlich ersten Taten

Ex-Pfleger Högel äußert sich zu mutmaßlich ersten Taten

Mitsubishi liefert mit dem L200 ein SUV mit Charakter

Mitsubishi liefert mit dem L200 ein SUV mit Charakter

Proteste im Kongress gegen Trumps Kuschelkurs mit Riad

Proteste im Kongress gegen Trumps Kuschelkurs mit Riad

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Meistgelesene Artikel

Gondorf im Interview: „Ein absolutes Highlight meiner Karriere“

Gondorf im Interview: „Ein absolutes Highlight meiner Karriere“

Späte Niederlage für Sargent und die USA gegen Italien

Späte Niederlage für Sargent und die USA gegen Italien

Sargent startklar für die Profis: „Wenn der Trainer bereit ist, werde ich bereit sein“

Sargent startklar für die Profis: „Wenn der Trainer bereit ist, werde ich bereit sein“

Hinrundenaus für Bargfrede

Hinrundenaus für Bargfrede

Kommentare