Ex-Bremer wird Nationaltrainer

Ramzy trainiert Libyen

+
Hany Ramzy spielte vier Jahre für den SV Werder.

Bremen - Ex-Werder-Profi Hany Ramzy wird neuer Cheftrainer der libyschen Nationalmannschaft. Das berichten „Libya Observer“ und „BBC Sport“ übereinstimmend.

Der 48-jährige Ägypter soll Libyen zur Afrikameisterschaft 2019 in Kamerun führen. Allerdings vergeht bis zum nächsten Qualifikationsspiel der Gruppe E noch viel Zeit. Erst im September 2018 trifft Libyen im zweiten Gruppenspiel auf Südafrika.

Ramzy spielte von 1994 bis 1998 für den SV Werder. Für die Grün-Weißen stand er in 120 Pflichtspielen, in denen er drei Treffer erzielte, auf dem Rasen. Im Jahr 2005 musste er nach einer schweren Knieverletzung seine Karriere als Fußballprofi beenden.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Entlassungsfeier an der KGS Leeste

Entlassungsfeier an der KGS Leeste

Schützenfest in Bücken

Schützenfest in Bücken

Der Freitag auf dem Hurricane mit Marteria und Billy Talent

Der Freitag auf dem Hurricane mit Marteria und Billy Talent

Meistgelesene Artikel

Ein schwieriges Kommen und Gehen: So verändert Werder seinen Kader

Ein schwieriges Kommen und Gehen: So verändert Werder seinen Kader

Deich-Happen: Ulisses Garcia sagt Tschüss

Deich-Happen: Ulisses Garcia sagt Tschüss

Banecki - wenn ein Baum fällt

Banecki - wenn ein Baum fällt

Gondorf - Der entscheidende Anruf kam auf Mallorca

Gondorf - Der entscheidende Anruf kam auf Mallorca

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.