Ex-Bremer wird Nationaltrainer

Ramzy trainiert Libyen

+
Hany Ramzy spielte vier Jahre für den SV Werder.

Bremen - Ex-Werder-Profi Hany Ramzy wird neuer Cheftrainer der libyschen Nationalmannschaft. Das berichten „Libya Observer“ und „BBC Sport“ übereinstimmend.

Der 48-jährige Ägypter soll Libyen zur Afrikameisterschaft 2019 in Kamerun führen. Allerdings vergeht bis zum nächsten Qualifikationsspiel der Gruppe E noch viel Zeit. Erst im September 2018 trifft Libyen im zweiten Gruppenspiel auf Südafrika.

Ramzy spielte von 1994 bis 1998 für den SV Werder. Für die Grün-Weißen stand er in 120 Pflichtspielen, in denen er drei Treffer erzielte, auf dem Rasen. Im Jahr 2005 musste er nach einer schweren Knieverletzung seine Karriere als Fußballprofi beenden.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Rapid Wien weiter - AC Mailand verpasst K.o.-Runde

Rapid Wien weiter - AC Mailand verpasst K.o.-Runde

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Meistgelesene Artikel

Autos von Eggestein und Veljkovic aufgebrochen

Autos von Eggestein und Veljkovic aufgebrochen

Frings vor Comeback beim Bremervörder SC?

Frings vor Comeback beim Bremervörder SC?

Nuri Sahin wird immer mehr zum Trainer

Nuri Sahin wird immer mehr zum Trainer

Update: Werder nicht an Daley-Campbell interessiert

Update: Werder nicht an Daley-Campbell interessiert

Kommentare