Erstes Gespräch mit Aaron Hunt

Bremen - Noch ist Thomas Eichin auf die am Freitag endende Transferperiode und mögliche Geschäfte fokussiert, ab Samstag gilt seine volle Konzentration dann der Planung für die kommende Saison. Ein bisschen vorgearbeitet hat der Werder-Sportchef jedoch schon.

Gestern bestätigte er „lose Gespräche“ mit Aaron Hunt und dessen Berater sowie mit Philipp Bargfrede. Die Verträge der beiden Profis laufen im Sommer aus. Werder will in beiden Fällen verlängern, was bei Bargfrede relativ problemlos möglich scheint. Hunt dagegen schwankt offenbar noch immer, ob er noch mal in Bremen unterschreibt oder woanders sein Glück versucht. · mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare