Erste Torbeteiligung in der Bundesliga

Busch liefert die eine Flanke

+
M. Busch

Bremen - Er benötigte nur acht Minuten, um in der Bundesliga zum ersten Mal richtig aufzufallen. In Berlin wurde Marnon Busch (19) kurz vor Schluss eingewechselt – in Leverkusen nun auch. Und da leitete der bullige Rechtsverteidiger in seinem zweiten Erstliga-Einsatz prompt das erlösende 3:3 ein. Trainer Robin Dutt freute sich an der Seitenlinie diebisch, denn genau das hatte er Busch mit auf den Weg gegeben. „Ich habe ihm gesagt: ,Ich brauche nur eine Flanke von dir.‘ Und die kommt dann natürlich“, meinte Dutt. Nils Petersen verlängerte die scharfe Hereingabe per Kopf, Sebastian Prödl besorgte den Rest.

Busch gab sich hinterher ganz bescheiden: „Es war nur ein kurzer Einsatz. Aber ich glaube, ich habe keinen Fehler gemacht.“ Die erste Torbeteiligung ist für den jungen Rechtsverteidiger der nächste Schritt in einer rasanten Entwicklung. Im Sommer durfte er nur ins Trainingslager im Zillertal nachreisen, weil sich Luca Zander verletzt hatte. Inzwischen ist Busch zum ersten Vertreter von Kapitän Clemens Fritz aufgestiegen. Im Pokal gegen Illertissen spielte er (inklusive Verlängerung) rund eine Stunde, nun hat er in der Bundesliga auf sich aufmerksam gemacht.

mr

Mehr zum Thema:

Fahrradversteigerung auf dem Sottrumer Markt

Fahrradversteigerung auf dem Sottrumer Markt

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

Oldtimertreffen in Asendorf

Oldtimertreffen in Asendorf

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Meistgelesene Artikel

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

Glückwunsch, Per!

Glückwunsch, Per!

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Kommentare