Erste Torbeteiligung in der Bundesliga

Busch liefert die eine Flanke

+
M. Busch

Bremen - Er benötigte nur acht Minuten, um in der Bundesliga zum ersten Mal richtig aufzufallen. In Berlin wurde Marnon Busch (19) kurz vor Schluss eingewechselt – in Leverkusen nun auch. Und da leitete der bullige Rechtsverteidiger in seinem zweiten Erstliga-Einsatz prompt das erlösende 3:3 ein. Trainer Robin Dutt freute sich an der Seitenlinie diebisch, denn genau das hatte er Busch mit auf den Weg gegeben. „Ich habe ihm gesagt: ,Ich brauche nur eine Flanke von dir.‘ Und die kommt dann natürlich“, meinte Dutt. Nils Petersen verlängerte die scharfe Hereingabe per Kopf, Sebastian Prödl besorgte den Rest.

Busch gab sich hinterher ganz bescheiden: „Es war nur ein kurzer Einsatz. Aber ich glaube, ich habe keinen Fehler gemacht.“ Die erste Torbeteiligung ist für den jungen Rechtsverteidiger der nächste Schritt in einer rasanten Entwicklung. Im Sommer durfte er nur ins Trainingslager im Zillertal nachreisen, weil sich Luca Zander verletzt hatte. Inzwischen ist Busch zum ersten Vertreter von Kapitän Clemens Fritz aufgestiegen. Im Pokal gegen Illertissen spielte er (inklusive Verlängerung) rund eine Stunde, nun hat er in der Bundesliga auf sich aufmerksam gemacht.

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Meistgelesene Artikel

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Luca Plogmann im Interview: „Mama ist stolz“

Kommentare