Ziegler soll sechs Millionen kosten

Erst ein „Ösi“, nun ein Schweizer?

Reto Ziegler

Werder-Bremen - BREMEN. Werder Bremen scheint eine Vorliebe für Spieler aus den Alpenländern zu entwickeln. Laut der italienischen „Gazzetta dello Sport“ ist der Bundesliga-Dritte an dem Schweizer Nationalspieler Reto Ziegler interessiert.

Nach Angaben der Zeitung verhandelt Werder bereits mit Sampdoria Genua über einen Wechsel des 24 Jahre alten Mittelfeldspielers. Angeblich verlangt der Club aus der Serie A sechs Millionen Euro. Auch Juventus Turin soll sich um den 1,83 m großen Linksfuß bemühen.

2005 spielte er schon einmal in der Bundesliga. Damals hatte ihn der Hamburger SV für kurze Zeit von Tottenham Hotspur ausgeliehen. Seit 2007 steht Ziegler bei Sampdoria unter Vertrag; sein Kontrakt läuft noch bis 2011.

Am Freitag hatte Werder Bremen den Österreicher Marko Arnautovic als Zugang vorgestellt. Der 21 Jahre alte Angreifer war zuletzt von Twente Enschede an Inter Mailand ausgeliehen worden.

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Kommentare