Ziegler soll sechs Millionen kosten

Erst ein „Ösi“, nun ein Schweizer?

Reto Ziegler

Werder-Bremen - BREMEN. Werder Bremen scheint eine Vorliebe für Spieler aus den Alpenländern zu entwickeln. Laut der italienischen „Gazzetta dello Sport“ ist der Bundesliga-Dritte an dem Schweizer Nationalspieler Reto Ziegler interessiert.

Nach Angaben der Zeitung verhandelt Werder bereits mit Sampdoria Genua über einen Wechsel des 24 Jahre alten Mittelfeldspielers. Angeblich verlangt der Club aus der Serie A sechs Millionen Euro. Auch Juventus Turin soll sich um den 1,83 m großen Linksfuß bemühen.

2005 spielte er schon einmal in der Bundesliga. Damals hatte ihn der Hamburger SV für kurze Zeit von Tottenham Hotspur ausgeliehen. Seit 2007 steht Ziegler bei Sampdoria unter Vertrag; sein Kontrakt läuft noch bis 2011.

Am Freitag hatte Werder Bremen den Österreicher Marko Arnautovic als Zugang vorgestellt. Der 21 Jahre alte Angreifer war zuletzt von Twente Enschede an Inter Mailand ausgeliehen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Baumann verteidigt Vorgehen bei der Trainersuche

Baumann verteidigt Vorgehen bei der Trainersuche

Hannover sauer auf DFB

Hannover sauer auf DFB

Kommentare