Junuzovic: „Jeder weiß, was ihm guttut“

An der Ernährung soll es nicht liegen

Bremen - Clemens Fritz findet’s gut, Naldo auch. An der von Sportchef Klaus Allofs angekündigten Suche nach Gründen für die vielen Verletzungen wollen sich die Werder-Profis beteiligen. „Man kann sagen, dass es nur Pech ist – oder versuchen, Lösungen und Optimierungsmöglichkeiten zu finden“, sagte Kapitän Fritz. „Es ist vernünftig, mit der ganzen Mannschaft zu reden“, urteilte Naldo.

Bei sich selbst sehen die Beiden allerdings kaum Ansätze für Veränderungen. „Ich weiß, dass mein Körper mehr Pflege braucht als mit 18 oder 19 und verhalte mich entsprechend“, meinte Fritz. Naldo mag sich ebenfalls keine Vorwürfe machen: „Während meiner Verletzung war ich zum Beispiel täglich von 8 bis 17 Uhr hier und habe mich intensiv behandeln lassen.“ An falsche Ernährung als Ursache für die Verletzungs-Schwemme glaubt der Brasilianer nicht, deswegen brauche Werder auch keine Essenspläne: „Ich denke, da achtet jeder auf sich selbst.“

Zlatko Junuzovic sieht es ähnlich: „Jeder weiß doch am besten, was ihm guttut und was nicht.“ Der Österreicher schaut „natürlich darauf, dass ich genügend Kohlenhydrate und Vitamine zu mir nehme. Aber ab und zu muss ich mich auch mal mit etwas Süßem belohnen – das ist doch ganz normal.“

Um optimal aufs Training vorbereitet zu sein, wärmt sich Junuzovic meistens vorbildlich individuell auf: „Ich schaue, dass ich ein bisschen in die Kraftkammer gehe. Manchmal mache ich vorher ein bisschen was für die Beine und hinterher für den Oberkörper. Je nachdem, was ich gerade brauche.“ · mr

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare