Entwarnung bei Wagner: Kein Kreuzbandriss

Erleichtert: Sandro Wagner muss nur zehn Tage pausieren.

BREMEN (flü) · Die Entwarnung kam gestern Mittag: Eine Spezialuntersuchung bei Professor Dr. Michael Strobel in Straubing hat ergeben, dass sich Werder-Stürmer Sandro Wagner keinen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen hat.

„Es ist zum Glück nur eine Bänderdehnung. Ich muss jetzt zehn Tage Pause machen, und dann kann ich wieder angreifen“, sagte der 22-Jährige erleichtert.

Wagner hatte sich die Verletzung am vergangenen Mittwoch im Champions-League-Spiel bei Inter Mailand zugezogen – und es war befürchtet worden, dass das Kreuzband erneut in Mitleidenschaft gezogen wurde. Vor gut einem Jahr hatte sich Wagner, damals noch in Diensten von Zweitligist MSV Duisburg, einen Kreuzbandriss zugezogen. Jetzt traten wieder Probleme im operierten Knie auf. „Da macht man sich natürlich Gedanken“, berichtete Wagner, der sich große Sorgen gemacht hatte, dass das Kreuzband erneut gerissen sein könnte. Gestern nun die Entwarnung.

Heute kehrt Sandro Wagner aus Straubing nach Bremen zurück und nimmt dann gleich seine Reha auf. „Ich werde die nächsten zehn Tage im Kraftraum verbringen – dann greife ich wieder an“, versprach der junge Stürmer. Sein Glück: Die Bundesliga hat Länderspielpause. Bis zur nächsten Liga-Partie am 16. Oktober gegen Freiburg dürfte er wieder fit sein.

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat

Kommentare