Entwarnung bei Makiadi

Bremen - Alles halb so wild: Bei Werders Mittelfeldmann Cedric Makiadi, der im Heimspiel gegen Nürnberg (3:3) schon nach 69 Minuten ausgewechselt wurde, gibt es Entwarnung. „Er hat einen Schlag abbekommen.

Außerdem war er total platt, weil er so viel laufen musste“, erklärte Trainer Robin Dutt gestern Mittag. Beim Auslaufen war Makiadi zuvor ebenso dabei gewesen wie Özkan Yildirim. Der Sulinger hatte am Sonntag wegens eines verrenkten Halswirbels erneut im Kader gefehlt. · mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Meistgelesene Artikel

Kruse unverkäuflich, Selke darf Leipzig verlassen

Kruse unverkäuflich, Selke darf Leipzig verlassen

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Nouri im Interview: „Es fühlt sich bitter an“

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Zwei Osnabrücker geben „Riesenfehler“ zu

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Kommentare