Samstag und Sonntag trainingsfrei

Entspannte Ostern

+
Santiago Garcia

Bremen - Acht Bremer Nationalspieler sind unterwegs, der Rest darf sich auf ein entspanntes Osterwochenende freuen. Heute und morgen wird jeweils um 10 Uhr trainiert, den Samstag und Sonntag hat Werder-Trainer Viktor Skripnik freigegeben.

Erst am Montag (10 Uhr) geht es weiter. „Es tut gut, mal etwas durchatmen und durchschnaufen zu können“, findet Kapitän Clemens Fritz. Linksverteidiger Santiago Garcia scheint die Erholung besonders nötig zu haben. Der Argentinier hat die Belastung deutlich heruntergefahren und in dieser Woche bisher nur im Kraftraum und nicht mit den Kollegen auf dem Platz trainiert. Genau wie Mittelfeldmann Sambou Yatabare, der noch an Oberschenkelproblemen laboriert und seine Länderspiele mit Mali abgesagt hat.  mr/kni

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Kommentare