„Alle glauben an mich“

+
Eljero Elia

Bremen - Es sah vielversprechend aus: Eljero Elia spielte eine starke Vorbereitung, bekam reichlich Lob von Trainer Robin Dutt und Sportchef Thomas Eichin. Doch als es ernst wurde, lag der Niederländer flach.

Wegen einer Virus-Infektion verpasste er das Pokalspiel in Saarbrücken. Ein ärgerlicher Rückschlag, von dem sich der 26-Jährige aber nicht aus der Bahn werfen lassen will. „Ich bin wieder gut drauf – und das soll so bleiben“, sagt Elia.

Die schwache Vorsaison (nur ein Tor im Pokal, keines in der Liga), die mit der Suspendierung nach einer nächtlichen Autofahrt ganz übel endete, hat er endgültig abgehakt. Der Blick in den Rückspiegel ist tabu. „Neue Saison, neuer Start, neue Chance“, nennt es Elia. Er weiß aber ganz genau, dass er unter Beobachtung steht und in der Bringschuld ist: „Ich bin froh, dass der Verein so viel Vertrauen in mich hat. Und das will ich jetzt zurückgeben. Alle glauben an mich, vor allem der Trainer. Er redet viel mit mir.“

Dutt hat Elia stark gemacht – auch mit seiner neuen Taktik, in der die Dreier-Offensivreihe enorm viel rochiert. „Ich bin nicht mehr so weit weg vom Tor, habe mehr Freiheiten auf dem Platz. Das gefällt mir“, sagt Elia. Sorge, seinen Stammplatz aus der Vorbereitung verloren zu haben, hat er nicht: „Ich kenne meine Qualität. Wenn ich gut funktioniere, spiele ich auch.“ n mr

Werder-Training am Mittwoch

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Wiedwald wieder wichtig

Wiedwald wieder wichtig

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare