Eljero Elia: Doping per Download

Bremen - Telefonieren in der Kabine? Noch dazu kurz vor Spielbeginn? Strengstens verboten! Aber auf dem Handy Filme zu gucken, ist offenbar erlaubt. Jedenfalls für Eljero Elia.

Der Niederländer will sich heute kurz vor dem Anpfiff in Stuttgart wieder mit einer Zusammenstellung seiner schönsten Szenen aus der Vergangenheit „dopen“. Vom Videoportal YouTube hat er sich den entsprechenden Best-of-Film aufs Smartphone geladen und guckt sich seine Tricks an, wenn ihm danach ist. Schon vor der Hannover-Partie hat er sich auf diese Weise zusätzlich motiviert – und heute hat er es wieder vor: „Zehn Minuten vor dem Anpfiff schaue ich mir den Film an. Das hat mir schon beim letzten Mal ein gutes Gefühl gegeben.“ Angst, dass Trainer Thomas Schaaf dazwischenfunkt, hat er nicht. Elia: „Es geht doch um Fußball und hilft mir. Dann ist das kein Problem. Es gucken doch alle.“ · csa

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Fallou Diagne gibt erfolgreiches Debüt für FC Metz

Fallou Diagne gibt erfolgreiches Debüt für FC Metz

Luca Caldirola: Ein Comeback im Schnee

Luca Caldirola: Ein Comeback im Schnee

Kommentare