Elia wütend über Auswechslung

+
Eljero Elia

Bremen - Da drohte Explosionsgefahr: Als Eljero Elia (25) im Spiel gegen die Bayern nach einer knappen Stunde ausgewechselt wurde, trat er wutentbrannt gegen eine Trinkflasche und setzte sich grimmig auf die Ersatzbank.

„Ich war verärgert, weil ich gut drauf war, eine gute erste Halbzeit gespielt und in der zweiten dann keinen Ball mehr bekommen habe“, sagte der Niederländer und ergänzte: „Dann wechselt dich der Trainer eben aus. So ist das, dass muss man akzeptieren.“

Coach Thomas Schaaf erklärte, er habe mit der Auswechslung und der Hereinnahme von Niclas Füllkrug einen neuen Offensiv-Impuls setzen wollen: „Mir war das Spiel nach vorne zu statisch.“ · mr

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Borussia Dortmund im Schnellcheck

Borussia Dortmund im Schnellcheck

Kommentare