Ekici neuer Linksaußen / Auch Ignjovski bleibt in der Startelf

Elia begnadigt, Gebre Selassie raus

+
Eljero Elia darf heute wohl von Beginn an ran.

Bremen - Nanu, wer stürmt denn da auf der rechten Seite? Eljero Elia! Werder-Trainer Thomas Schaaf hat den Niederländer begnadigt und ihn gestern im Spiel beim Abschlusstraining in die A-Elf gesteckt.

Somit dürfte Elia heute gegen Hannover in der Startformation stehen, nachdem er ausgerechnet gegen seinen Ex-Club Hamburger SV erstmals in dieser Saison nur Ersatz gewesen war. Dass er im kleinen Nordderby nun auf der rechten und nicht wie gewohnt auf der linken Seiten angreifen soll, sei für ihn kein Problem, meinte Elia. Ähnlich äußerte sich Mehmet Ekici, der nach seiner Startelf-Premiere in Hamburg im Team bleiben und Linksaußen spielen wird: „Rechts oder links ist doch egal. Ich habe zwar sonst eher in der Mitte gespielt, aber das ist kein Problem. Ich werde Vollgas geben.“

Werder-Training vor Hannover-Spiel

Theodor Gebre Selassie wird das zunächst nicht können. Den Tschechen hat Schaaf gestern nach schlechten Leistungen gegen Dortmund und Hamburg ins B-Team gesteckt, für ihn verteidigte Aleksandar Ignjovski. · kni

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Kommentare