Von Elchen, Fischen und Zäpfchen

Bremen - Werders Marko Arnautovic ist bei weitem nicht der einzige Fußball-Profi, der sich abseits des Platzes verletzt. Eine Übersicht über fast unglaubliche Missgeschicke:

- Frankfurts Ex-Keeper Markus Pröll flüchtete vor Autogrammjägern, stolperte über ein kleines Mädchen und stürzte – Schultereckgelenksprengung.

- Bayerns Jerome Boateng wurde mal angefahren – im Flugzeug von einer Stewardess mit einem Getränkewagen. Seine Knieverletzung verschlimmerte sich, er fehlte einen Monat.

- Gladbachs Ex-Keeper Logan Bailly war zu heiß. Er schleppte ein mobiles Klimagerät mit sich durchs Haus. Das Teil flog runter – Mittelfußbruch.

- Spaniens früherer Nationaltorwart Santiago Canizares ließ eine Aftershave-Flasche fallen, die Scherben schlitzten seinen Fuß auf – er verpasste die WM 2002.

- Da hätte er bei Miroslav Klose genauer hinschauen sollen. Der Salto des Nigerianers Celestine Babayaro misslang gründlich – Beinbruch.

- Eine Torheit: Der Brasilianer Emerson stellte sich vor der WM 2002 im Training aus Spaß zwischen die Pfosten und kugelte sich die Schulter aus. Heimreise statt Titeltriumph.

- Irlands Nationalspieler Robbie Keane versuchte, auf dem Sofa liegend, mit dem Fuß die Fernbedienung zu erreichen – und riss sich dabei mehrere Bänder.

- Svein Grondalen stieß in den 70er Jahren beim Joggen mit einem Elch zusammen. Der norwegische Nationalspieler musste ein Länderspiel absagen.

- Beim Versuch, einen 26-Pfünder zu fischen, renkte sich der englische Ex-Nationaltorwart David Seaman die Schulter aus.

- Beim Aussteigen aus dem Mannschaftsbus knickte Lauterns Stefan Kuntz an der Bordsteinkante um – dreifacher Bänderriss.

- Als der Genfer Paulo Diego beim Torjubel an einen Zaun sprang, verhakte sich sein Ehering – Diego riss sich den Finger ab.

- Der Brasilianer Ramalho nahm Medikamente gegen Zahnschmerzen. Und musste drei Tage ins Bett, er hatte Zäpfchen geschluckt.

- Kaiserlauterns Adam Nemec stürzte im Juni 2011 von einem Kirschbaum, brach sich zwei Brustwirbel und das Schlüsselbein – und fehlte monatelang.

- Bayerns Franz Michelberger zog sich 1975 im Trainingslager in Israel eine Knieprellung zu. Ein Kamel hatte ihn gegen den Teambus geschubst.

- Charles Akonnor rammte sich 2001 die Antenne seines Autos in die Nase – vier Wochen Pause. Und das Medikament, das der Wolfsburger nahm, stand auf der Dopingliste . . .

- Mario Gomez erlitt 2007 einen Innenbandriss. Während der damalige Stuttgarter auf dem Platz behandelt wurde, schlug er vor Wut gegen einen Arztkoffer: Handbruch. · mr

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Kommentare