Zukunftsgespräche erst nach der Saison

Ekici verweist auf die Bayern

Bremen - Nürnberg würde ihn gerne weiter ausleihen, Werder hat inzwischen ebenfalls starkes Interesse. Doch wo Mehmet Ekici in der kommenden Saison spielt, entscheidet der FC Bayern. „Ich habe dort noch einen Vertrag bis 2012.

Wir werden uns nach der Saison zusammensetzen und über meine Zukunft sprechen. Natürlich spielt dabei eine große Rolle, was der neue Trainer Jupp Heynckes sagt“, meinte der 21-jährige Deutsch-Türke im „kicker“. Bis dahin könne er über seine Zukunft „nicht viel sagen“.

Dass Werder Ekici verpflichten und damit die Lücke auf der Spielmacher-Position schließen will, hat Sportdirektor Klaus Allofs offiziell zugegeben. In „Bild“ sagte der 54-Jährige: „Ja, wir haben Interesse an Ekici. Es gibt Gespräche.“ Allerdings befinde sich Werder dabei „in guter Gesellschaft“ anderer Vereine.

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Kommentare