Zukunftsgespräche erst nach der Saison

Ekici verweist auf die Bayern

Bremen - Nürnberg würde ihn gerne weiter ausleihen, Werder hat inzwischen ebenfalls starkes Interesse. Doch wo Mehmet Ekici in der kommenden Saison spielt, entscheidet der FC Bayern. „Ich habe dort noch einen Vertrag bis 2012.

Wir werden uns nach der Saison zusammensetzen und über meine Zukunft sprechen. Natürlich spielt dabei eine große Rolle, was der neue Trainer Jupp Heynckes sagt“, meinte der 21-jährige Deutsch-Türke im „kicker“. Bis dahin könne er über seine Zukunft „nicht viel sagen“.

Dass Werder Ekici verpflichten und damit die Lücke auf der Spielmacher-Position schließen will, hat Sportdirektor Klaus Allofs offiziell zugegeben. In „Bild“ sagte der 54-Jährige: „Ja, wir haben Interesse an Ekici. Es gibt Gespräche.“ Allerdings befinde sich Werder dabei „in guter Gesellschaft“ anderer Vereine.

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Lamine war immer mein Vorbild

Lamine war immer mein Vorbild

Hannover sauer auf DFB

Hannover sauer auf DFB

Kommentare