Werder in der Einzelkritik

1 von 14
Felix Wiedwald: Nach seinem schwarzen Tag von Darmstadt wieder der Alte. Hatte sehr gute Abwürfe. Beim Freistoß-Tor von Brandt auch deshalb machtlos, weil ihm der zurückgeeilte Garcia auf der Torlinie im Weg stand. Note 3
2 von 14
Theodor Gebre Selassie: Nicht so zweikampfstark wie sonst, trotzdem war der Auftritt des Rechtsverteidigers insgesamt noch in Ordnung. Note 4
3 von 14
Assani Lukimya: Er bringt Trainer, Mitspieler und Notengeber gleichermaßen zum Verzweifeln. Oft sehr stark, aber manchmal eben auch sehr schlecht – wie in der Szene, als er zu ungestüm den Freistoß zum 0:2 verursacht. Seine Fehler sind einfach zu oft spielentscheidend. Note 4,5
4 von 14
Jannik Vestergaard: Der Däne war auf 180, weil seine Kollegen untergingen. Der 1,99 Meter Hüne hielt sich dagegen mit einer ordentlichen Leistung über Wasser. Note 3,5
5 von 14
Santiago Garcia (bis 84.): Hätten nur alle Werder-Profis das Herz des Argentiniers. Bissige Duelle mit Bellarabi, die er gegen diesen starken Mann gar nicht alle gewinnen konnte. Hielt als einer der wenigen Bremer die ganze Zeit dagegen, verhinderte auf der Linie gerade noch das 0:4. Weil ihm die Ampelkarte drohte, wurde er vorzeitig ausgewechselt. Note 3
6 von 14
Felix Kroos (bis 55.): Das alte Lied, er ist als Sechser einfach zu zweikampfschwach, gewann nur 38 Prozent seiner Duelle. Von seiner Spielintelligenz war auch nur wenig zu sehen. Note 5
7 von 14
Clemens Fritz: Nun hat es auch den Kapitän erwischt, der 34-Jährige spielte richtig schlecht. Eine Zweikampfquote von nicht einmal 30 Prozent ist für einen Fritz, der vom Kampf lebt, indiskutabel. Note 5
8 von 14
Zlatko Junuzovic: Nach seiner fiebrigen Erkältung noch zu schwach, um Werder aus dem Tal zu führen. Dem Österreicher gelang kaum etwas. Note 5

Nach der Heim-Niederlage gegen Bayer Leverkusen 04 kommt hier die Einzelkritik

Das könnte Sie auch interessieren

Rundballenpresse in Brand geraten

Ein mehrstündiger Einsatz hielt am Mittwochabend die Mitglieder aus den Ortsfeuerwehren der Gemeinde Dörverden in Atem.
Rundballenpresse in Brand geraten

Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Westervesede hat sich viel Mühe gegeben bei der Austragung des 56. Kreisschützenfestes. Die Grünröcke zahlten den betriebenen Aufwand am Sonntag mit …
Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Eine neue Kooperation wurde am Donnerstag in der Aula der IGS Rotenburg besiegelt: Die IGS ist nun Partnerschule des Deutschen Fußballbundes. Zu der …
IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

In der spanischen Metropole Barcelona kam es am am Donnerstagnachmittag zu einem Terroranschlag. Ein Lieferwagen raste in der Nähe der Ramblas in …
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Meistgelesene Artikel

Veljkovic gesteht: „Es sollte eine Flanke werden“

Veljkovic gesteht: „Es sollte eine Flanke werden“

Essen per App, einwechseln mit Tablet

Essen per App, einwechseln mit Tablet

Abgefahren

Abgefahren

„Keiner wünscht sich Feuer unterm Arsch!“

„Keiner wünscht sich Feuer unterm Arsch!“