Vor Abstiegskracher gegen Werder

Unwetter: Eintracht Frankfurt fliegt mit Verspätung nach Bremen

Frankfurt/Main - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt ist mit erheblicher Verspätung zum wichtigen Abstiegskampf-Endspiel bei Werder Bremen gereist. Wegen eines starken Unwetters über Hessen wurde der Flug der Mannschaft am Freitagnachmittag zunächst gestrichen, dann aber am frühen Abend nach einer Wetterberuhigung doch noch nachgeholt.

Das bestätigte ein Sprecher der Lufthansa. Die Spieler hatten das Gate am Frankfurter Flughafen bereits verlassen und der Verein mögliche andere Reisewege nach Bremen geprüft. Beim Spiel am Samstag wird sich im Weserstadion entscheiden, ob die Eintracht in der Fußball-Bundesliga bleibt, in die Relegation muss oder vielleicht sogar doch noch direkt absteigt. Zur sportlichen Rettung reicht dem Tabellen-15. bereits ein Unentschieden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Kommentare