Einsatz aber trotz Mittelhandbruchs sicher

Bargfrede mit Gips

+
Gestern noch mit Gips, heute bekommt Philipp Bargfrede eine leichtere Manschette verpasst.

Bremen - Philipp Bargfrede geht morgen mit einem Handicap in die Partie beim VfL Wolfsburg. Der Mittelfeldspieler hat sich am Mittwoch im Training einen Mittelhandknochen an der linken Hand gebrochen. Gestern trainierte er deshalb mit einem Gipsverband, heute soll ihm allerdings eine leichtere Manschette, die er auch im Spiel tragen soll, angepasst werden. Bargfredes Einsatz ist folglich nicht gefährdet.

Ob Florian Grillitsch nach auskuriertem Muskelfaserriss sein Comeback feiern wird, ließ Coach Skripnik gestern noch offen. Erst seit Dienstag ist Grillitsch wieder im Teamtraining, zudem fehle dem 20-Jährigen seit drei Wochen der Spielrhythmus.

csa

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Kommentare