Eine neue Familie für den 19-Jährigen

Vander findet Zetterer

Bremen - Die halbe Bundesliga war angeblich hinter Unterhachings Torwarttalent Michael Zetterer her. „Aber ich werde jetzt sicherlich keine Namen nennen“, meinte der erst 19-Jährige und grinste zufrieden. Denn für ihn zählt nur noch Werder Bremen: „Das ist mein Wunschverein.“ Warum? „Das Umfeld passt und vor allem ist es ein sehr familiärer Verein – so wie Unterhaching. Das war mir sehr wichtig“, meinte Zetterer, der eine Ablöse von 100000 Euro gekostet haben soll. Sein Vertrag läuft bis 2018.

Er löst bei Werder Richard Strebinger als Nummer drei ab. Der Österreicher wurde bis Saisonende an Drittligist Jahn Regensburg ausgeliehen. „Wir haben Richard nicht abgeschoben, wir halten immer noch eine Menge von ihm“, betont Eichin. Der 21-jährige Keeper soll beim Tabellenletzten Spielpraxis sammeln und im Sommer bei Werder wieder den Konkurrenzkampf aufnehmen.

Und Zetterer? Er war bislang der jüngste Stammkeeper in der Dritten Liga. Bei Werder muss er sich mit Einsätzen in der U23, also in der Regionalliga begnügen. „Macht nichts“, sagt Zetterer: „Mir wird das Training auf Bundesliga-Niveau sicher gut tun, deshalb bin ich hier.“ Er will lernen, sich langsam fit für die Bundesliga machen. Dabei hat er einen großen Fürsprecher: Christian Vander. Der Ex-Profi ist nicht nur Werders neuer Torwarttrainer, sondern auch für die Keeper der deutschen U20 zuständig. Dort hat er Zetterer kennengelernt und sich in Bremen für eine Verpflichtung des 19-Jährigen, der wegen seiner Spielstärke gerne mit Manuel Neuer verglichen wird, ausgesprochen.

Werders Torwartrangfolge lautet nun: Raphael Wolf ist die Nummer eins, sein Ersatz Koen Casteels, dahinter folgt Zetterer. Im Sommer werden die Karten neu gemischt. Casteels geht nach Wolfsburg, Strebinger kehrt zurück und aus Frankfurt kommt wohl Felix Wiedwald.

ktu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare