Eine ganz normale Woche

BREMEN - Außergewöhnliches ist bislang nicht geplant. Werder will sich – Stand gestern – mit einer ganz normalen Trainingswoche auf den Showdown gegen Eintracht Frankfurt vorbereiten. Das heißt: Heute ist frei, morgen wird zweimal, die restlichen Tage jeweils einmal trainiert. Ein Kurztrainingslager in Verden wie vor dem 6:2 gegen Stuttgart ist vorerst nicht angedacht. „Sollte das Trainerteam aber der Meinung sein, dass noch etwas gemacht werden muss, dann machen wir das“, so Sportchef Thomas Eichin.  J csa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Meistgelesene Artikel

„Das war kein Patzer von Pavlenka“

„Das war kein Patzer von Pavlenka“

Werder schnuppert an der Sensation

Werder schnuppert an der Sensation

Mögliche Aufstellung: Wieder mit Dreierkette gegen ein Top-Team?

Mögliche Aufstellung: Wieder mit Dreierkette gegen ein Top-Team?

Die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Bayern-Spiel

Die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Bayern-Spiel

Kommentare