Eine ganz normale Woche

BREMEN - Außergewöhnliches ist bislang nicht geplant. Werder will sich – Stand gestern – mit einer ganz normalen Trainingswoche auf den Showdown gegen Eintracht Frankfurt vorbereiten. Das heißt: Heute ist frei, morgen wird zweimal, die restlichen Tage jeweils einmal trainiert. Ein Kurztrainingslager in Verden wie vor dem 6:2 gegen Stuttgart ist vorerst nicht angedacht. „Sollte das Trainerteam aber der Meinung sein, dass noch etwas gemacht werden muss, dann machen wir das“, so Sportchef Thomas Eichin.  J csa

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Systemkaufmann/-frau?

Wie werde ich Systemkaufmann/-frau?

Harmonisch im Dorfbild: Neubau in regionaler Tradition

Harmonisch im Dorfbild: Neubau in regionaler Tradition

Last-Minute-Sieg durch Messi: Die Bilder vom Clasico

Last-Minute-Sieg durch Messi: Die Bilder vom Clasico

Nach Wahl in Frankreich: Antifaschisten randalieren in Paris

Nach Wahl in Frankreich: Antifaschisten randalieren in Paris

Meistgelesene Artikel

„Besondere Gäste“ beim Training der Werder-Reservisten

„Besondere Gäste“ beim Training der Werder-Reservisten

Niklas Moisander will nach Europa

Niklas Moisander will nach Europa

Wenn bei Werder alles aufgeht...

Wenn bei Werder alles aufgeht...

U23: Negativserie hat Bestand

U23: Negativserie hat Bestand

Kommentare