In Ostkurve Anti-Schaaf-Plakat eingezogen

Eigenmächtige Ordner?

Bremen - Noch mehr Aufregung um eingezogene Plakate im Weserstadion. Der „Weser-Kurier“ berichtete gestern von einem Fall aus der Ostkurve, Stehplatzbereich.

Zwei Werder-Fans mit einem „Schaaf raus“-Plakat wurde selbiges nach Spielschluss von zwei Ordnern des Stadion-Sicherheitsdienstes Elko entrissen. Elko-Geschäftsführer Lars Mühlbradt hatte auf Nachfrage wegen eines ähnlichen Vorfalls gegenüber dieser Zeitung beteuert, kritische Kundgebungen würden im Stadion nicht unterbunden. Einem 62-Jährigen aus Twistringen war am Einlass zur Südkurve ein Pappschild mit der Aufschrift „Schaaf Allofs Lemke RAUS“ abgenommen worden. Sowohl diese als auch die Aktion in der Ostkurve sei mit ihm „nicht abgestimmt“ gewesen, so Mühlbradt. · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare