In Ostkurve Anti-Schaaf-Plakat eingezogen

Eigenmächtige Ordner?

Bremen - Noch mehr Aufregung um eingezogene Plakate im Weserstadion. Der „Weser-Kurier“ berichtete gestern von einem Fall aus der Ostkurve, Stehplatzbereich.

Zwei Werder-Fans mit einem „Schaaf raus“-Plakat wurde selbiges nach Spielschluss von zwei Ordnern des Stadion-Sicherheitsdienstes Elko entrissen. Elko-Geschäftsführer Lars Mühlbradt hatte auf Nachfrage wegen eines ähnlichen Vorfalls gegenüber dieser Zeitung beteuert, kritische Kundgebungen würden im Stadion nicht unterbunden. Einem 62-Jährigen aus Twistringen war am Einlass zur Südkurve ein Pappschild mit der Aufschrift „Schaaf Allofs Lemke RAUS“ abgenommen worden. Sowohl diese als auch die Aktion in der Ostkurve sei mit ihm „nicht abgestimmt“ gewesen, so Mühlbradt. · csa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Kommentare