Derzeit keine Anfragen für Junuzovic

Eichin will Kleinheisler holen

+
Wird Laszlo Kleinheisler ein „Löwe“?

Bremen - Ein bisschen frech ist das schon: Thomas Eichin will ausgerechnet bei seinem Ex-Club Werder Bremen für die „Löwen“ wildern. Der neue Geschäftsführer des Zweitligisten 1860 München hat ein Auge auf den ungarischen Nationalspieler Laszlo Kleinheisler geworfen. „Sollte Zlatko Junuzovic bei Bremen bleiben, könnte mit Kleinheisler was gehen“, sagte Eichin dem „Münchner Merkur“.

Junuzovic hatte vor der EM einen klaren Wechselwunsch geäußert, sich dann aber im ersten Spiel verletzt. Sein Schaulaufen auf europäischer Bühne fiel aus, ein Transfer dürfte damit schwieriger werden. „Es liegen im Moment keine Anfragen für Zlatko vor“, berichtete Werder-Sportchef Frank Baumann auf Nachfrage dieser Zeitung. 

Der Eichin-Nachfolger stellte zudem klar: „Wir haben Laszlo fest eingeplant und lassen ihn nicht weg.“ Kleinheisler war in der Rückrunde von Trainer Viktor Skripnik kaum berücksichtigt worden – und spielte sich nun bei der EM ins Rampenlicht. Er wird als Ersatz für Junuzovic gehandelt, falls der Österreicher geht. J kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Meistgelesene Artikel

Hoffenheim gehen die Mittelfeldspieler aus

Hoffenheim gehen die Mittelfeldspieler aus

Wagner: „Ohne die Fans wäre Werder abgestiegen“

Wagner: „Ohne die Fans wäre Werder abgestiegen“

Pavlenka: „Das ist ja meine Aufgabe“

Pavlenka: „Das ist ja meine Aufgabe“

Eggestein im Interview: „Keiner fährt gerne zu den Bayern“

Eggestein im Interview: „Keiner fährt gerne zu den Bayern“

Kommentare