Eichin kämpft um Yildirim

Bremen - Das Angebot von Werder liegt auf dem Tisch, zugegriffen hat Mittelfeld-Talent Özkan Yildirim (drei Bundesliga-Einsätze) allerdings noch nicht. Der 19-Jährige will seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht im Schnellverfahren verlängern.

Er prüft auch andere Angebote aus der Bundesliga, sagt er. Dennoch ist Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin überzeugt, dass die Bremer am Ende das Rennen machen werden. Er kämpft um Yildirim: „Wir haben ein gutes Angebot abgegeben. Ich gehe davon aus, dass wir zusammenkommen werden. Wir sind in guten Gesprächen.“ · csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare