Eichin: „Alle geschützt“

Bremen - Dortmunds Torjäger Robert Lewandowski (25) fühlt sich von den deutschen Schiedsrichtern ungerecht behandelt. „Die Gegenspieler werden immer härter gegen mich. Wenn ich dann nur ein bisschen gegenhalte, pfeift der Schiri sofort gegen mich. Ich meine, dass die Schiedsrichter mich mehr schützen müssten“, sagte der Pole, der auch morgen in Bremen keinen leichten Stand haben dürfte, in „Sport Bild“.

Werder-Sportchef Thomas Eichin findet solche öffentlichen Klagelieder unangebracht: „Ich denke, in der Bundesliga sind alle Spieler gut geschützt. Da gucken die Schiedsrichter sehr genau drauf.“ · mr

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

„Auf dem Spinning-Rad im Kraftraum einfacher“

„Auf dem Spinning-Rad im Kraftraum einfacher“

Kommentare