Nachlegen

Dutt peilt Sieg in Mainz an

Bremen - Jetzt bitte nachlegen! Nach dem spielerischen Aufschwung und vier Punkten aus den vergangenen beiden Partien peilt Werder auch bei Mainz 05 morgen mindestens ein Remis an – idealerweise aber einen Sieg.

„Dann hätten wir eventuell neun Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze – bei dann nur noch vier verbleibenden Spielen könnte man schon sagen, dass wir dem Klassenerhalt ziemlich nahe wären“, sagt Trainer Robin Dutt. Noch traut er der Tabelle nicht: „Mit sechs Punkten Vorsprung ist man am 30. Spieltag nicht gerettet.“ · csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Unbequem in Unterzahl

Unbequem in Unterzahl

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Kommentare