Reisefreiheit an freien Tagen

Dutt: Mallorca ist okay

+

Bremen - An freien Tagen schnell mal nach Mallorca jetten? Bei Robin Dutt ist es erlaubt. Die aktuelle Debatte über den „Malle“-Kurz-Trip von HSV-Profi Dennis Aogo nach der 1:5-Packung gegen Hoffenheim löst bei dem Werder-Trainer nur Verwunderung aus. „Wenn einer nach Berlin fliegt, ist das okay. Wenn einer nach Mallorca fliegt aber nicht? Der Unterschied ist doch nur eine Flugstunde“, meint der 48-Jährige.

Seine Spieler hätten also die freien Tage gestern und heute gerne auf den Balearen verbringen können. „Ich lasse jedem freie Hand. Wenn einer sein freies Wochenende auf Mallorca verbringen will, kann er das machen“, sagt Dutt. Das gelte auch nach ganz schwachen Leistungen. Dann müsse bei der Freizeitgestaltung zwar sensibler auf die Außenwirkung geachtet werden, „aber das mache ich nicht am Zielort fest“, meint der Coach, der selbst oft an freien Tagen auf Reisen ist. Dutt nutzt die Gelegenheit meistens zu Heimatbesuchen in Stuttgart – und das ist mit einer Stunde und fünf Minuten Flugzeit fast schon die halbe Strecke bis nach Mallorca. · csa

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Meistgelesene Artikel

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Kommentare