Schaaf gegen Allofs – das gab‘s acht Mal

Es steht 4:4

+
Voll im damaligen Schnäuzer-Trend: So sahen Thomas Schaaf (links) und Klaus Allofs (rechts) in den 80er Jahren aus, in denen sie insgesamt acht Mal aufeinandertrafen.

Bremen - Thomas Schaaf (51) und Klaus Allofs (55) als Rivalen? Das kann man sich noch immer schwer vorstellen. Über 16 Jahre haben die beiden bei Werder zusammengearbeitet und große Erfolge gefeiert.

Von 1990 bis 1993 standen sie gemeinsam auf dem Platz, gewannen den DFB-Pokal (91), den Europapokal der Pokalsieger (92) und die Meisterschaft (93). Von Juli 1999 bis zum 14. November 2012 bildeten Trainer Schaaf und Sportchef Allofs dann das sportliche Tandem, holten 2004 das Double, 2009 den DFB-Pokal und waren Stammgäste in der Champions League.

Dass sie nun morgen Nachmittag in Wolfsburg als Gegner aufeinandertreffen, ist allerdings nicht neu. In den 80er Jahren gab es dieses Duell insgesamt acht Mal: Schaaf lief immer für Werder auf, Allofs erst für Fortuna Düsseldorf und später dann für den 1. FC Köln. Die Bilanz ist ausgeglichen: Vier Mal siegte Schaaf (jeweils in der Bundesliga), vier Mal Allofs (drei Mal in der Bundesliga, ein Mal im DFB-Pokal), ein Unentscheiden gab es nie.

Imposant ist Allofs’ Torausbeute gegen Werder. In 19 Partien (1976 bis 1987) gelangen dem neuen Sportchef des VfL Wolfsburg 14 Treffer, in den acht Partien mit Schaaf-Beteiligung waren es acht. Aber auch der Werder-Coach, seinerzeit als Verteidiger aufs Toreverhindern spezialisiert, traf gegen Allofs – immerhin zwei Mal. · mr

Werder-Bremen - 31. Januar 1981: Fortuna Düsseldorf - Werder Bremen 2:0 Das erste Aufeinandetreffen der beiden in einem Pflichtspiel. Im Achtelfinale des DFB-Pokals schießt Allofs beide Tore, Schaaf wird in der 82. Minute ausgewechselt.

8. September 1982: 1. FC Köln - Werder Bremen 2:1

Das erste Bundesliga-Duell, Allofs erzielt das Siegtor für Köln.

30. August 1983: Werder Bremen - 1. FC Köln 1:0

Eine Seltenheit – Verteidiger Schaaf trifft. Es ist sein einziges Saisontor, das aber gleichzeitig den Bremer Sieg sichert. In seiner gesamten Karriere bringt es Schaaf auf 13 Bundesliga-Tore in 262 Spielen.

8. September 1984: Werder - Bremen - 1. FC Köln 6:2

Kantersieg für Schaaf und Werder, Allofs betreibt mit seinem Tor lediglich ein bisschen Ergebniskosmetik. 25. April 1985: 1. FC Köln - Werder Bremen 3:2

Allofs hat mit einem Doppelpack entscheidenden Anteil am knappen FC-Heimsieg.

8. Februar 1986: Werder Bremen - 1. FC Köln 2:0

Schon wieder ein Schaaf-Tor gegen Allofs, er macht in der 72. Minute das vorentscheidende Bremer 2:0.

5. Dezember 1986: 1. FC Köln - Werder Bremen 3:0

Glatter Sieg für Köln, Allofs steuert einen Treffer bei.

17. Juni 1987: Werder Bremen - 1. FC Köln 2:1

Das letzte Duell auf dem Platz. Am letzten Spieltag schafft Allofs zwar sein 14. Saisontor, doch am Ende triumphieren Schaaf (Auswechslung in der 62. Minute) und Werder.

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Das große Pizarro-Rätsel: Startet er noch mal durch?

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare