Droht Almeida ein Nachspiel?

H. Almeida

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Als ob die 0:2-Niederlage gegen Schalke nicht schon ärgerlich genug gewesen wäre – jetzt droht Werder Bremen in Person von Hugo Almeida sogar noch ein Nachspiel: Nach einem Zweikampf mit seinem Gegenspieler Carlos Zambrano hat der Werder-Stürmer in der ersten Halbzeit gegen den Schalker Abwehrspieler offenbar nachgetreten.

Mit dem bloßen Auge war dies nicht sofort zu erkennen gewesen, auch das Fernsehen musste erst die Zeitlupe bemühen, um das Vergehen von Almeida zu dokumentieren.

Schiedsrichter Dr. Helmut Fleischer gab nach der Partie an, die Szene nicht gesehen zu haben, da er sich in diesem Moment auf Schalkes Keeper Manuel Neuer konzentriert habe. Somit könnte nun der DFB-Kontrollausschuss tätig werden.

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Kommentare