Drei Tore in fünf Minuten: Werder II verlässt die Abstiegsplätze

Bremen - Werder Bremen II steht in der 3. Fußball-Liga zum ersten Mal seit dem 1. Spieltag nicht mehr auf einem Abstiegsplatz. Im Duell der zweiten Mannschaften setzten sich die Norddeutschen am Samstag mit 3:1 (0:0) gegen den VfB Stuttgart II durch.

Dabei machten die Bremer vor 477 Zuschauern innerhalb kurzer Zeit den Sieg perfekt. In der 63. Minute erzielte Florian Trinks die 1:0-Führung. Nur eine Minute später erhöhte Niclas Füllkrug auf 2:0, bevor er wenig später mit seinem zweiten Treffer (68.) für die Entscheidung sorgte. Antonio Rüdigers Tor zum 1:3 war aus Stuttgarter Sicht nur Ergebniskosmetik.

Während Bremen II erstmals seit 14 Spielen den Tabellenkeller verließ, verpassten die Schwaben den Sprung auf einen Aufstiegsplatz. Allerdings liegen die Stuttgarter nur wegen der schlechteren Tordifferenz hinter Jahn Regensburg, dem 1. FC Saarbrücken und dem FC Heidenheim (alle 24 Punkte) auf Rang fünf.

Das könnte Sie auch interessieren

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Kruse: „Die Offensive kommt zu kurz“

Kruse: „Die Offensive kommt zu kurz“

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Kommentare