Drei Tore in fünf Minuten: Werder II verlässt die Abstiegsplätze

Bremen - Werder Bremen II steht in der 3. Fußball-Liga zum ersten Mal seit dem 1. Spieltag nicht mehr auf einem Abstiegsplatz. Im Duell der zweiten Mannschaften setzten sich die Norddeutschen am Samstag mit 3:1 (0:0) gegen den VfB Stuttgart II durch.

Dabei machten die Bremer vor 477 Zuschauern innerhalb kurzer Zeit den Sieg perfekt. In der 63. Minute erzielte Florian Trinks die 1:0-Führung. Nur eine Minute später erhöhte Niclas Füllkrug auf 2:0, bevor er wenig später mit seinem zweiten Treffer (68.) für die Entscheidung sorgte. Antonio Rüdigers Tor zum 1:3 war aus Stuttgarter Sicht nur Ergebniskosmetik.

Während Bremen II erstmals seit 14 Spielen den Tabellenkeller verließ, verpassten die Schwaben den Sprung auf einen Aufstiegsplatz. Allerdings liegen die Stuttgarter nur wegen der schlechteren Tordifferenz hinter Jahn Regensburg, dem 1. FC Saarbrücken und dem FC Heidenheim (alle 24 Punkte) auf Rang fünf.

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Kommentare