Dortmunder Mkhitaryan in Bremen von Wurfgeschoss getroffen

+
Der Dortmunder Mchitarjan wurde in Bremen von einem Wurfgeschoss getroffen

Bremen - Der Dortmunder Fußballprofi Henrikh Mkhitaryan ist vor dem Bundesligaspiel in Bremen nach dem Warmmachen beworfen worden.

Ein Bremer Besucher traf den Dortmunder Profi am Samstag mit seinem Wurfgeschoss, es soll sich um zusammengeknüllte Pappe gehandelt haben. „Das ist nicht tolerabel“, sagte Werder-Sportdirektor Rouwen Schröder beim Pay-TV-Sender Sky. Der Werfer wurde identifiziert und des Stadions verwiesen. Mkhitaryan spielte trotz der Attacke und erzielte die zwischenzeitliche 2:1-Führung des BVB.

Werder Bremen gegen Borussia Dortmund

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Kommentare