Dortmunder Mkhitaryan in Bremen von Wurfgeschoss getroffen

+
Der Dortmunder Mchitarjan wurde in Bremen von einem Wurfgeschoss getroffen

Bremen - Der Dortmunder Fußballprofi Henrikh Mkhitaryan ist vor dem Bundesligaspiel in Bremen nach dem Warmmachen beworfen worden.

Ein Bremer Besucher traf den Dortmunder Profi am Samstag mit seinem Wurfgeschoss, es soll sich um zusammengeknüllte Pappe gehandelt haben. „Das ist nicht tolerabel“, sagte Werder-Sportdirektor Rouwen Schröder beim Pay-TV-Sender Sky. Der Werfer wurde identifiziert und des Stadions verwiesen. Mkhitaryan spielte trotz der Attacke und erzielte die zwischenzeitliche 2:1-Führung des BVB.

Werder Bremen gegen Borussia Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare