Dortmunder Mkhitaryan in Bremen von Wurfgeschoss getroffen

+
Der Dortmunder Mchitarjan wurde in Bremen von einem Wurfgeschoss getroffen

Bremen - Der Dortmunder Fußballprofi Henrikh Mkhitaryan ist vor dem Bundesligaspiel in Bremen nach dem Warmmachen beworfen worden.

Ein Bremer Besucher traf den Dortmunder Profi am Samstag mit seinem Wurfgeschoss, es soll sich um zusammengeknüllte Pappe gehandelt haben. „Das ist nicht tolerabel“, sagte Werder-Sportdirektor Rouwen Schröder beim Pay-TV-Sender Sky. Der Werfer wurde identifiziert und des Stadions verwiesen. Mkhitaryan spielte trotz der Attacke und erzielte die zwischenzeitliche 2:1-Führung des BVB.

Werder Bremen gegen Borussia Dortmund

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Kommentare