Heute Golf, morgen Fußballspiel in Lohne

Doppelter Einsatz auf den Grüns

+
Clemens Fritz freut sich auf eine Runde Golf. ·

Bremen - Gleich zwei Wettbewerbe stehen für die Werder-Profis am Wochenende auf dem Programm. Beide auf grünem Rasen – und doch so unterschiedlich. Heute nehmen sie an einem Golfturnier in Garlstedt nahe Bremerhaven teil, morgen bestreiten sie nach dem mühsamen 3:2 in Jena am Mittwoch ein weiteres Freundschaftsspiel: um 15.00 Uhr im Heinz-Dettmer-Stadion in Lohne gegen eine Auswahl aus dem Kreis Vechta.

Heute wird erst mal abgeschlagen – aber nur von denjenigen, die auch einigermaßen mit dem Golfschläger umgehen können. Kapitän Clemens Fritz sieht sich dabei „eher bei den Schlechten. Ich habe vor zwei Jahren in Verden mal meine Platzreife gemacht, seither aber fast gar nicht mehr gespielt. Als ich von dem Turnier hörte, habe ich noch ein bisschen geübt“, grinst der 31-Jährige, der sich schon auf die sportliche Abwechslung freut: „Das ist eine gute Sache für die Werder-Stiftung und unsere Sponsoren, bei der nicht der Sieg, sondern der Spaß im Vordergrund steht.“

Etwas ernsthafter dürfte es dann morgen Nachmittag zugehen, denn Werder will sich gegen die von Thomas Schmunkamp (spielte einst in Werders A- und B-Jugend unter Thomas Schaaf) gecoachte Kreisauswahl keinesfalls blamieren. „Mit dem Spiel in Jena können wir nicht zufrieden sein“, moniert Fritz und erhofft sich für morgen eine deutliche Steigerung. · mr

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Kommentare