Doppelte Entwarnung

Bremen - Die Personalsituation bei Werder entspannt sich. Gestern Nachmittag kehrten Philipp Bargfrede und Felix Kroos nach überwundenen Oberschenkelproblemen ins Mannschaftstraining zurück.

Beide hatten am Vormittag einen Belastungstest absolviert und bestanden. „Ich gehe davon aus, dass sie am Samstag in Nürnberg dabei sind“, sagte Trainer Robin Dutt.

Für Santiago Garcia gilt das nicht. Der Argentinier fällt nach seinem Innenbandteilriss im rechten Knie „vier, fünf oder sogar sechs Wochen aus. Das ist ärgerlich und schmerzhaft. Er hat gegen den HSV hervorragend gespielte“, urteilte Dutt: „Aber wir haben da Alternativen.“ · mr

Felix Kroos und Philipp Bargfrede fit für Nürnberg

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare